Blauer Rollkragenpullover trifft Braunen Plisseerock

Blauer Rolli trifft auf dunkelbraunen Plisseerock!

Statement Rolli

 

Wer gestern fleißig meine Insta Story verfolgt hat, der weiß bereits, dass ich diesen Style hier besonders hervorheben möchte. Oftmals findet man ein gewisses Kleidungsstück erst besonders gut, wenn dieses die richtige Kombination erhält. In der Modewelt ist es super wichtig einzelne Teile nicht einfach gleich in irgendeine- meist schlechte Schublade zu stecken, weil diese eben einzeln besonders auffällig oder gar „mies“ wirken können. Die Kunst in der Mode besteht darin, solche „mutigen“ Stücke richtig zu kombinieren, damit sie zusammen harmonieren können- um dann doch auch in „unserer Welt“ tragbar zu sein und eben nicht nur auf Zeitschriften oder auf den Laufstegen zu glänzen…

 

Stylegart for H&M Kenzo

 

Das Statement: Rollkragenpullover

Kenzo for H&M

Dieses wundervolle Teil ist aus der letztjährigen Sonderkollektion von H&M und wurde von dem bekannten Modezar KENZO entworfen. Ein japanischer Designer, der sich in die Stadt Paris verliebte und schließlich dort sein „Imperium“ gründete. Bekannt für bunte, flippige und auffällige Kreationen mit viel Prints und hochwertigen Materialien! Jedes Jahr designt ein anderer großer Modemacher für H&M eine eigene Kollektion, die dann eben auch für uns Kleinverdiener bezahlbar ist. Wie ihr sicherlich wisst, stehe ich total auf diese Sonderedition’s und versuche wirklich immer ein paar Teile zu ergattern, die meinst innerhalb weniger Stunden restlos ausverkauft sind. Dieses Jahr wird übrigens der Designer ERDEM für H&M produzieren. Im November steht die Kollektion in den Stores und ich kann euch nur so viel verraten… es wird sehr blumig! 🙂

Plisee Style

H&M und Mango Style

Stylegart meets Kenzo

Kalt-Warmer-Look

Zurück zu meinem Rolli- der Stretchanteil, sowie die leichte Baumwolle fühlen sich wunderbar auf der Haut an. Bei Rollis finde ich persönlich das Material super wichtig, denn solch ein Kleidungsstück sollte zwingend eng auf der Haut anliegen, da dieser dann eine wunderbare Figur macht und die Silhouette eines Oberkörpers betont. Das klassische Zebramuster in Kombination mit dem kräftigen kalten Blau hatte es mir bereits in der Werbung angetan. Die Zusammenführung an den Ärmeln mit den Fingern machen dieses Pulli einfach zu einem Hingucker. Das gleiche Stück gab es damals auch noch in der Farbe Pink zu kaufen.  Auch Leggins mit demselben Print und derselben Farbwahl waren verfügbar. Viele meiner Kollegen und auch meinen Freunden waren bereits nach der ersten Werbung für die doch sehr auffällige Kollektion der Meinung, dass diese Produkte auf „unseren“ Straßen nicht tragbar seien… so fanden das wohl auch viele andere Menschen und der „Hype“ um diese Kollektion bei H&M blieb aus. Die Produkte verkauften sich schwer und nur wenige Menschen trauten sich an diese Kleidungsstücke heran. Ich gehörte definitiv zu diesem kleinen Teil der Bevölkerung und kaufte mir insgesamt 3 Teile aus dieser Kollektion. Eine auffällige Bomberjacke, die ich euch bereits in diesem Artikel vorgestellt hatte, eine tolle Bluse, die noch auf ihre Präsentation wartet und eben diesen wunderbaren Rollkragenpullover.

Animalprint Style

Zebramuster

Streetstyle Animalprint Look

Der wundervolle Plisseerock und die ältesten Stiefel aus meinem Repertoire:

Zebra Animal Print Style

Look by

Rollkragenpullover: H&M Kenzo

Plisseerock: Mango

Tasche: Massimo Dutti

Stiefel: Boutique Stuttgart

 

Mango ich liebe dich… dachte ich, als ich diesen tollen Plisseerock im Laden in Stuttgart sah und kaufte, ohne ihn an zu probieren. Für mich haben Kleidungsstücke manchmal eine „anziehende“ meist leicht „hypnotisierende“ Wirkung- klingt komisch ja… ist aber so! Die Farbe, der Schnitt und der vinylartige Stoff hatten mich sofort überzeugt. Auch diesen Rock hatte ich euch bereits in diesem Artikel vorgestellt. Solch ein Plissee-skirt ist super vielfältig kombinierbar, passt zu sehr vielen Farben, egal ob kalte Töne oder Warme und gibt immer etwas her. Kombiniert habe ich hier eine kleine Umhängetasche in derselben Farbwahl und meine „ältesten“ Schuhe aus meinem Repertoure! Ja, diese Stiefel sind 16 Jahre alt… ich habe sie mir nach meiner Ausbildung von meinem ersten Trinkgeld aus einer sehr teuren Boutique in Stuttgart gegönnt. 16 Jahre und immernoch tragbar- 200 €uro investiert und definitiv alles richtig gemacht. Dieser Schuh wird niemals aus der Mode kommen und eine gute Qualität aus hochwertigem Leder richtig gepflegt wird euch mindestens ein halbes Leben lang begleiten. Ich werde immer noch gerne auf diesen Stiefel angesprochen… ein gutes Beispiel einfach mehr Taler in Mode zu stecken, denn ich stehe einfach nicht auf „Billigprodukte“ die nach einem Jahr aufgrund ihrer schlechten Qualität nicht mehr tragbar sind! 🙂

Stylegart meets Kenzo

Streetstyle Look

Location Breuninger

Kenzo und Mango Look

 

Fazit:

Als ich diese Kombination nun meinen Leuten präsentierte waren alle Hin und Weg…

„Echt, das ist ein Teil aus der besagten H&M Kenzo Kollektion, die keiner wollte und die wir auch nicht gut fanden, irgendwie sieht das jetzt doch gut aus?!“

Was lernen wir daraus?

Mode bzw. einzelne Kleidungsstücke nicht gleich verurteilen, wenn diese einzeln auf den ersten Blick „komisch“ oder „overdressed“ wirken, denn…

Statement by Stylegart

 

 

Wie findet ihr meinen Look, warme und kalte Töne harmonieren doch wunderbar, oder?

Habt ihr vielleicht auch sogar ein Teil aus dieser Kollektion in eurem Schrank?

Logo für H&M Kenzo Rolli

stylegart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.