Boots all over

Bootklassiker

DOCS- die Klassiker schlecht hin!

Styling Tipps

 

[Sponsored Product] In Kooperation mit der Plattform Footway dreht sich in diesem Beitrag alles rund um das Thema Boots und dem Klassiker unter ihnen- Dr. Martens. Wie ihr diesen Stiefel richtig kombinieren könnt und warum Spitzenkleider eben NICHT immer nur klassische Pumps brauchen…. das alles und noch viel mehr jetzt in diesem neuen Beitrag! Wer meine Seite fleißig liest der weiß, dass ich super gerne Stilbrüche in meine Outfits manifestiere- einfach aus dem Grund, weil der gesamte Look dann aufregender wirkt. Hier habe ich mich für ein Spitzenkleid entschieden und diese mit den heißbegehrten Doc Martens kombiniert… doch warum sollte es gerade dieser Schuh sein?

 

Dr. Martens- der klassiker unter den Boots:

Stiefeletten im Sommer

Umgangssprachlich auch Docs oder Doc Martens genannt wurden diese Schuhe doch tatsächlich von einem deutschen Arzt mit dem Namen Klaus Märtens entwickelt. Herr Märtens diente 1945 der Wehrmacht und konstruierte in dieser Zeit den ersten Prototypen kurz nach dem 2. Weltkrieg. Dabei wollte er stabile Sicherheitsschuhe entwickeln, die eine weniger harte Schuhsohle hatten als die konventionellen Sicherheitsstiefel, die er bis dato tragen hat müssen. Er selbst beschrieb seine Erfindung damals so:

Der Krieg ging zu Ende und jeder stürmte nach draußen und begann zu plündern. Doch während die meisten Leute nach Wertgegenständen wie Schmuck und Pelzen suchten, suchte ich mir etwas Leder, Nadeln, Nähfäden und machte mir daraus ein Paar Schuhe mit den dicken Luft- gepolsterten Sohlen, die ich mir ausgedacht hatte.“

Dr. Klaus Märtens
Stylingtipps mit Boots
Spitzenkleid mit Boots kombinieren
Gothic chic
Mit diesem Prototypen überzeugte er dann seinen alten Studienkollegen und gemeinsam entwickelten sie in München aus einigen Tonnen Gummi ( die sie von der ausgedienten deutschen Luftwaffe erhielten) ihre eigenen Sohlen. Auch der Rest der Schuhe bestanden natürlich aus Armeeresten… als Einlagen dienten hier die Schulterstücke der Uniformjacken und das Leder stammte von den Hosen der Offiziersuniformen. Die Schuhe wurden schnell populär und waren bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt. Eine Anzeige in einem britischen Katalog für Schuhe und Lederbekleidung mit dem Namen Shoe & Leather News erregte dann die Aufmerksamkeit von Bill Griggs, dem Geschäftsführer des englischen Traditionsbetriebes R. Griggs & Co. Er war begeistert von dem Schuhwerk… die bekannte Sohle mit dem Namen Air Wair wurde geboren und somit gingen 1960 die ersten Dr. Martens als Stiefel mit acht Löchern für das Schnürband in Produktion.

Wie kombiniert ihr Docs am besten?

 Styling Ideen by Stylegart
Docs sind einfach zu allem kombinierbar- ihr könnt die tollen Stiefel wunderbar zu einer engen Jeggins mit einem klassischen Blazer und einer Bluse tragen. Das feste Schuhwerk eignet sich aber auch wunderbar für die nun kommende Festivalzeit. Auch hier könnt ihr euer „Hippikleid“oder auch eure Hotspants pimpen und diese derben Boots dazu kombinieren…. eine tolle Fransentasche und aufregender Schmuck dazu- fertig ist euer Look für die im Freien stattfindende Partysaison. Ihr könnt Dr. Martens aber auch super zu einem Minirock und Tanktop für einen Ausflug ins Grüne kombinieren, auch aufregend ist die Zusammenstellung aus einem Maxikleid mit einem Blütenaufdruck. Diese Schuhe lieben einfach Stilbrüche und das Kleid wirkt dann eben nicht mehr so „mädchenhaft“! Natürlich eignen sich auch Midi und Maxiröcke wunderbar… selbst der aktuelle Jogginghosentrend lässt sich mit diesen Boots toll kombinieren! Auf die Jahreszeit müsst ihr auch nicht achten… im Sommer wunderbar zum Kleidchen, im Winter toll zur Jeans und Fake Fur Jacke! ;-)

Mein Look mit Dr. Martens- Spitzendress meets Docs:

Stilbruch mit Dr Martens

Sexy Spitzendetails

Gothic Style by Stylegart

Ich wollte schon seit einiger Zeit mir ein paar Docs gönnen, allerdings waren bisher immer nie die richtigen dabei! Es sollte einfach „wow“ machen, wenn ich diese sehe! Kennt ihr das? Wenn Schuhe euer Herz schneller schlagen lassen? ;-) Bei diesem Exemplar trat dies ein! Ich suchte schon seit langem nach einem weißen Stiefel- wichtig war mir aber immer, dass das Material der Schuhe abwaschbar ist, denn weiße Schuhe bleiben sogar bei mir nicht lange in demselben Ton! Wildleder zum Beispiel kam hier so gar nicht in Frage. Diese aufregende, fast schon Gummistiefel- artigen Schuhe sollten es sein. Das Tolle an diesen Docs ist die Verabeitung, denn trotz des Gummis tragen sich die Schuhe wunderbar leicht, und auch das ewig lästige Schwitzen wird man hier beim Tragen vermissen. Die Kombination aus der schwarzen Sohle mit der gelben Naht finde ich einfach traumhaft. Um diesen Stiefeln Freiraum zu gewähren entschloss ich mich ein schwarzes, fast schon klassisches Spitzenkleid dazu zu kombinieren. Ich stehe ja eigentlich total auf Farbe… hier machte ich aber eine Ausnahme, denn der Schuh sollte einfach im Vordergrund bleiben. Nun muss ich euch aber gestehen, dass dieser Spitzentraum eigentlich ein Zweiteiler ist, denn ich habe unter dem Oberteil einfach ein Unterkleid mit Spitzenborde angezogen! Das tolle Teil ist nämlich eigentlich komplett durchsichtig und dies wäre mir für diesen Look dann doch ein wenig zu viel. Hochgeschlossen ist übrigens das neue Sexy und Sptzendetails am Hals und Dekolleté haben einfach immer etwas „mystisches“ finde ich! Die Docs geben dem Ganzen dann wieder einen leicht „derben“ Touch und die Gürteltasche holt den Trend in das Jahr 2018! Ein Look, der sogar meinem Mann gefällt und das beste Beispiel dafür ist, dass Spitzenkleider eben nicht immer nur klassische Pumps brauchen!!
Dr Matens Style Gothic
Stilbruch mit Dr Martens
Was sagt ihr zu diesem Outfit? Irgendwie fast ein wenig „Gothic“ oder?
Und wer jetzt Lust bekommen hat, sich solche tollen Boots auch zu holen, der ist auf der Plattform Footway genau richtig, denn die haben eine tolle Auswahl an Dr. Martens und viele anderen mega Boots!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Plattform Footway und die Dr. Martens wurden mir hierfür zu Verfügung gestellt! Vielen Dank dafür!

 

Stylegart

Print Friendly, PDF & Email

14 Kommentare

  1. Tolles Kleid und schöne Fotos! Ich freue mich ja immer sehr, mal auf andere rothaarige Fashionblogger zu treffen. Wir sind irgendwie nicht so verbreitet =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    • stylegart

      Hallo meine Liebe,

      jippi noch eine Rothaarige, ja wir sind in der Unterzahl…. finde das aber auch gut so, denn nicht jeder steht diese Farbe! ;-)
      Und etwas besonderes zu sein, wollen wir doch insgeheim alle, oder?? ;-)

      Liebe Grüße

  2. Der Mix aus den derben Boots und dem feinen Kleid finde ich auch sehr gut! Ich mache das zwischendurch auch mal ganz gerne :)

    Liebe Grüße
    Victoria

    • stylegart

      Hallo Victoria,

      vielen Dank für dein Feedi… ja solche Stilbrüche sind einfach super zeitgemäß!

  3. Wow! Verrückter Look! ich wäre nie auf die Idee gekommen, ein schwarzer Spitzenkleid mit weißen Boots zu kombinieren. :D
    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

  4. Hallo Liebes,
    du bist echt wunderschön! Ich habe noch keine Boots von der Marke, aber schon viel von ihnen gehört. Jeder, der welche hat, liebt sie und das wird bestimmt auch berechtigt sein! Sehr schöner Beitrag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  5. Liebe Ramona,

    mega!! Dein Outfit ist richtig klasse und die Dr. Martens in weiß sind perfekt. Ich habe auch mit ihnen geliebäugelt, hab mir dann aber eine ähnliche Variante von Tamaris gekauft – wegen dem Preis :-)

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

    • stylegart

      Hallo Sarah,

      wow ich wusste gar nicht, dass Tamaris auch welche am Start hat… gleich mal im Online Store stöbern gehen…. ;-)

  6. Liebe Ramona,

    sehr cooler Look und die mega Docs sind toll in Kombination mit dem Spitzenkleid. Ich Liebe solche Stilbrüche!
    Das Problem, die richtigen Docs zu finden, kenne ich auch. Suche auch schon seit ewigen Zeiten nach dem perfekten Paar. Aber Sachbuch werde sie finden ;-)

    Viele liebe Grüße und hab einen schönen Tag,

    Tabea
    Von tabsstyle.com

    • stylegart

      Hallo Tabea,

      danke für dein Feedi! Du wirst sicherlich auch bald dein Traumpaar finden! ;-)

  7. meine liebe Ramona,
    ich finde ja auch, das tolle an solchen Boots wie den von Dr. Martens ist, dass man sie mittlerweile fast zu allem toll kombinieren kann :)

    wie du ja auch in deinen Stylings beweist! ein Original-Paar von Dr. Martnes habe ich persönlich zwar nicht, aber auch ein ganz ähnliches Paar Combat-Boots – und v.a. zu Rücken und Kleidern finde ich sie top!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • stylegart

      Hallo meine Liebe,

      ja mittlerweile gibt es auch tolle Boots von anderen Marken!
      Danke für das Feedi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.