DIY Rezept Kokosmilchreis

Kokosblütenzucker

 

Heute dreht sich in meinem Beitrag mal wieder alles rund um das Thema Ernährung und die heiß geliebten Süßigkeiten! Jeder von uns liebt sie, doch leider sind sie oft ungesund und können sogar Krankheiten wie Diabetes hervorrufen! Falls ihr euch auf meinem Blog im Bereich Food schon einmal umgeschaut habt, wird euch nicht entgangen sein, dass ich aufgrund von Lebensmittelunverträglichkeiten weitgehend auf Schokolade und Co verzichten sollte. Da ich aber Süßes liebe, finde ich immer einen Weg, an ein leckeres und zugleich auch noch gesundes Dessert heranzukommen! 🙂

Genuss ohne schlechte Gedanken danach?

Hier kommt die Lösung: Kokosblütenzucker!

Ersatzprodukt für Haushaltszucker

Die Süße aus der Kokosblüte wird aus dem Nektar der Kokospalme hergestellt. Bei niedriger Temperatur wird dieser dann gekocht, bis die sogenannten Zuckerkristalle entstehen. Das Tolle an dieser natürlichen Zuckerart ist die 1:1 Verwendung wie brauner Zucker. Das heißt, ihr könnt die Rezepte mit eurem Haushaltszucker immer 1 zu 1 umwandeln und müsst nicht wie zum Beispiel bei den Süßungsmitteln wie Erythrit oder Erythritol die Mengenangaben selbst herausfinden, bzw. umwandeln.

Glykämischer Index:

Dieser Wert verrät uns, wie stark der Blutzuckerspiegel in unserem Körper ansteigt. Niedrich glykämische Nahrungsmittel sind daher für unser Wohlbefinden deutlich besser geeignet, da diese den Spiegel gleichmäßig und langsam ansteigen lassen. Kokosblütenzucker zählt zu den Lebensmitteln mit einem niedrigen Wert, unser Haushaltszucker enthält beispielsweise isolyrte Kohlenhydrate und lässt daher unseren Wert schnnell und rapide steigen und eben leider auch schnell wieder sinken.

Eignung:

Kokosblütenzucker mot Himbeeren

Kokosblütenzucker lässt sich somit wunderbar in die Nahrungskette von Diabetikern, herzkranken Menschen, sowie Übergewichtigen und Menschen mit Krebs oder Gallensteinproblemen einfügen.

Fazit:

Ein tolles Produkt und schmecken tut diese Zuckerart auch noch!

Vorstellung:

Milchreis mit Kokosblütenzucker

Milchreis kennt jeder von uns seit er klein ist, die gängige Version ist die klassische Zimt/Zuckervariante. Ich stelle euch heute eine andere, vielleicht auch etwas exotischere Art eines Milchreises vor, der zum einen gesund ist und zum anderen auch noch lecker schmeckt!

Rezept Idee ohne Haushaltszucker

Ihr benötigt für 2-3Portionen:

  • 400ml Kokosmilch z.B. von Alnatura
  • 200ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 100g Milchreis
  • 3EL Kokosblütenzucker z.B. von DM
  • 1 Vanilleschote
  • 2EL Kokosraspeln nach Wunsch
  • 1/3 Honigmelone
  • 8 kleine Himbeeren

Zubereitung Milchreis:

Kokosmilchreis mit Honigmelone und Himbeere

Die Milch und das Wasser mit der Prise Salz und dem Reis aufkochen. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Die Vanilleschote halbieren und das Mark aus einer Hälfte herauskratzen und zusammen mit dem Kokosblütenzucker und den Kokosraspeln in den köchelnden Topf geben. Weitere 10 Minuten ausquellen lassen.

Ist der Milchreis weitgehend abgekühlt, könnt ihr diesen dann einfach in euer Glas füllen!

Toping:

Kokosblütenzuckermilchreis

Die Melone und Himbeeren einfach in euren Mixer geben und kurz pürieren, ihr könnt dafür aber auch gern einen Pürierstab nehmen und nach Geschmack noch einen EL Kokosblütenzucker hinzufügen. Übrigens haben Honigmelone und Himbeeren kaum Fruchtzucker und sind daher auch für fruktoseintollerante Menschen gut verträglich! 😉

Ich hoffe, ich konnte eure Geschmacksnerven treffen

und wünsche einen Guten Appetit!

DIY Rezept

Mögt ihr eigentlich gern den Kokosgeschmack und den Geruch?

Falls ihr gerne den Geschmack mögt, dann hab ich euch hier noch ein leckeres Kokos Cupcake Rezept und falls ihr ab und an in der Natur seit und euch vor Zecken schützen wollt, hier noch ein kleiner

Geheimtipp:

Kokosöl mögen Zecken überhaupt nicht gern und macht eure Haut zudem noch wunderbar zart. Ich schwöre auf das Produkt für die Haut und gegen Ungeziefer! 😉 Käuflich könnt ihr Kokosöl in Lebensmittelmärkten oder auch bei DM für wenig Geld erwerben.

Ich hoffe euch gefällt meine Rezeptidee?

Lasst es mich wissen!

DIY Rezept mit Kokosblütenzucker

 

 

 

 

stylegart

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.