Hotel am Yachthafen

Bodenseefieber in Wallhausen!

Konstanzurlaub

Kollage by Tsylegart

 

(No sponsored) Herzlich willkommen zu meinem 2. Report über unseren Kurztripp an den Bodensee! Ich möchte euch heute das Hotel vorstellen, indem wir 3 Tage lang zu Gast sein dürften! Vorab will gesagt sein, dass Menschen aus der Hotelbranche selbst sicherlich Zimmer, Ambiente und Luxus anders bewerten und auch wahrnehmen, als Menschen die beruflich einer anderen Tätigkeit nachgehen. Ob wir „Fachleute“ nun strenger und kritischer bewerten mag dahin gestellt sein, sicherlich haben wir jedoch auch unsere Vorlieben und Ansprüche wenn wir verreisen. Ich arbeite seit über 16 Jahren in der Gastronomie und habe vor etlichen Jahren eine Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert. Ich möchte euch mit diesem Artikel zeigen, dass es nicht immer notwendig ist ein Zimmer zu wählen, dass entweder einer bestimmten Hotelkette angehört (wo einem ein gewisser Standard garantiert wird) oder es eben 5 Sterne Luxus bedarf!

Warum das so ist?

5 fact’s about it:

  • Hotels, die eben bestimmten Ketten angehören, haben meistens immer eine große Zimmeranzahl; dies hat zwar bei einer Buchung den Vorteil, dass häufig ein Zimmer verfügbar ist… der Nachteil aber der oftmals „gleichbleibende“ Service ist, der eben aufgrund der vielen Zimmer einfach nicht personalisiert werden kann, bzw. nicht auf die einzelnen Gäste individuell übertragbar ist.
  • Die einzelnen Zimmer dieser Hotels sehen zumal oft eintönig aus, sind gleich groß geschnitten und haben für mein Dafürhalten nicht das besondere „gewisse“ Etwas, das man sich eben in einem Erholungsurlaub wünscht!
  • Das Frühstücksbuffet ist zwischen 8-10 Uhr meistens überlaufen, die Auswahl zwar groß, aber leider lässt die Qualität der Speisen eben zu wünschen übrig, da es aufgrund der Größe nicht möglich ist, für jeden Gast ein paar Spiegeleier vor Ort frisch zuzubereiten.
  • Check In und Check Out ist oftmals mit Warten verbunden- da eben auch zu den Stoßzeiten viele Menschen gleichzeitig ein- und auschecken möchten.
  • Willkommensgrüße sind unpersönlich bzw. müssen an das Hotelmanagement und an die Kette angepasst werden (dieser Faktor ist in meinen Augen der Schlimmste… ich hatte vor einigen Jahren in einem Hotel am Empfang gearbeitet, dass sich während dieser Zeit einer Hotelkette angeschlossen hat, die mir schlussendlich am Empfang und am Telefon vorschrieb, mit welchen Sätzen ich die Hotelgäste zu begrüßen hatte- eine ziemlich unpersönliche Angelegenheit, mit der ich mich nicht anfreunden wollte und schlußendlich kündigte. Ich finde nichts schlimmer, als wie ein Roboter jeden Menschen gleich zu begrüßen, mit den immer gleichen Worten! Wir Menschen mögen Individualität und vor allem keinen Empfang der künstlich wirkt!

 

Sicherlich gibt es auch einige Vorteile, ein Zimmer in einem großen Haus zu buchen. Viele Parkplatzmöglichkeiten, 24 Stunden Service und eben eine Garantie für ein bestimmtes Ambiente mit einer bestimmten Sterneklassifizierung mit gleichen Standards! Ich bin allerdings der Meinung, dass kleinere und vor allem familiengeführte Häuser durchaus mehr Individualität und Service bieten können, als eben die große Konkurrenz! Ein Beispiel hierfür ist das Hotel am Yachthafen, dass mich aufgrund der tollen Lage direkt an einem Hafen und den tollen Fotos auf der Homepage so überzeugt hat, dass ich direkt buchte. Sicherlich habe ich mir die eine oder andere Bewertung auf Portalen angeschaut, ich lege aber hierfür kaum Wert, denn viele Menschen kritisieren oftmals falsch bzw. haben einen anderen Blickwinkel oder einfach einen anderen Geschmack! Achtet bei einer Hotelbuchung einfach immer auf die Ausstattung, wenn nötig die Sterneklassifizierung und schaut euch auf der Internetseite um. Geschmäcker sind ja bekanntlich immer verschieden! 😉 Ich bin eben ein totaler Liebhaber von einer rustikalen, warmen Atmosphäre und mag daher nicht so gerne neu modere Zimmer mit weißen Wänden und einer faden und eben kalten Atmosphäre.

  Nun möchte ich euch das Hotel in Wallhausen genauer vorstellen, dass mit seiner Freundlichkeit und einer eben warmen Atmosphäre punkten konnte:

 

10 fact’s about Hotel am Yachthafen:

Wallhausen Bodensee

  • 2015 neu eröffnet.
  • Familiengeführt.
  • 10 verschieden ausgestattete Zimmer (1 Junior Suite/Familienzimmer, 9 Doppelzimmer- auch als Einzelzimmer nutzbar).
  • Moderne und geschmackvolle Einrichtung.
  • Jedes Zimmer ist allergikerfreundlich und verfügt über Bad/Dusche, WC, Haartrockner, Pflegeprodukte, Safe, Schreibtisch, Parkettboden, Schrank, Flachbild-TV, Kühlschrank, Kaffeemaschine, kostenfreies W-Lan.
  • Zimmer mit teilweise Seeblick, direkt auf den Hafen von Wallhausen, der nur 20 Meter entfernt liegt.
  • Großer Frühstücksraum.
  • Dachterrasse, die zum Frühstücken und verweilen einlädt.
  • kostenfreie Parkplätze vor Ort.
  • Stadtstrand befindet sich nur 300 Meter entfernt.

 

6 fact’s about Wallhausen:

Bodensee

  • Vorort von Konstanz (20 Minuten mit dem Auto entfernt).
  • Lage direkt am Bodensee.
  • Flughafen Friedrichshafen 35 Km entfernt.
  • Stadtstrand direkt im Ort.
  • Kursschiffe fahren direkt am Hafen nach Überlingen (15 Minuten Fahrt für nur 6 Euro Hin- und Rückfahrt).
  • Insel Mainau ist nur 15 Minuten mit dem Auto entfernt.

 

 

Unser Zimmer:

Hotel am Yachthafen

Hotel am Yachthafen

Juniorsuite Hotel am Yachthafen

Hotel am Yachthafen

Hotel am Yachthafen

Wir haben uns für die Junior Suite entschieden, was sich definitiv bezahlt gemacht hat. Sehr herzlich empfangen wurden wir von dem Rezeptionist, der uns erst einmal durch das komplette Hotel geführt hat, uns alle Informationen gab die wir benötigten, den Frühstücksraum zeigte und uns dann den Schlüssel für das Zimmer übergab! Bei mir persönlich schon voll ins Schwarze getroffen, denn ich liebe einfach eine nette, herzliche, offene Begrüßung ohne Floskeln, eben personalisiert und ehrlich! 🙂 Hinweggesehen habe ich über die nicht 24 Stündige Besetzung der Rezeption und dem fehlenden Restaurant! Bei solch einer doch eher kleinen Zimmeranzahl ist es weder ein Muss eine Nachtschicht einzustellen, noch ein Restaurant im Haus zu haben- zumal wir sowieso ein Dinner in Konstanz geplant hatten. Im Zimmer angekommen fanden wir eine super schöne, warme Atmosphäre mit einer kleinen Sitzgruppe, die eben auch als ausziehbare Schlafcouch dienen kann. Eine Kapselkaffeemaschine, eine Teeauswahl, Prosecco in der Minibar, sowie Teller und Besteck. Natürlich durfte die kleine Willkommensschoki auf den Kissen auch nicht fehlen! 🙂 Das Bad war edel in Schwarz-weiß gehalten, das WC separat und es gab eine Regendusche mit super viel Platz! Die Bilder auf der Homepage hatten hier wirklich nicht zu viel versprochen! Ich habe mich sofort wohlgefühlt. Ein kleiner Balkon mit einem Tisch, Stühle und einer Liege luden zu einer kurzen Raucherpause ein! 🙂

Der Frühstücksraum:

Hotel am Yachthafen Wallhausen

Hotel in Wallhausen

Bodensee Hotel am Yachthafen

Hotel am Yachthafen

Für mich einer der Highlights, der große Kronleuchter an der Decke, der riesige Webteppich, das Piano und die edle Ledercouch machten einfach etwas her. Das Frühstücksbuffet selbst gab es täglich von 8-10 Uhr, serviert wurden die Klassiker, sowie frisch auf geschnittenes Obst und auf Wunsch Spiegeleier direkt zubereitet! 🙂

Dachterrasse:

Hotel am Yachthafen

Das 2. Highlight lädt definitiv zum Verweilen ein, ob man hier einfach nur einen Drink zu sich nimmt und die mega tolle Aussicht auf den Yachthafen geniest, oder eben ein reichhaltiges Frühstück ein nimmt bleibt frei wählbar! 🙂 Bequeme Liegestühle mit Beistelltische, sowie Holzbänke und die passenden Tische gab es genug!

 

Fazit:

Hotel am Yachthafen

 

Ein super tolles, kleines Hotel, dass in jeglicher Hinsicht 5 von 5 Sternen in einer Bewertung erhalten sollte. Sauber, tolles Ambiente, super freundlicher Service mit Wohlfühlgarantie!

 

 

 

Nun seit ihr dran! Wie findet ihr mein Artikel und das Hotel?

Wart ihr auch schon einmal am Bodensee?

Auf was achtet ihr, wenn ihr ein Zimmer bucht?

Doch eher eine Hotelkette oder eben wie ich- lieber ein familiär geführtes Hotel mit Personalisierung?

 

Ich freue mich über eure Meinungen!

Logo Bericht Hotel am Yachthafen

 

 

 

stylegart

4 Comments

    • Hallo Susi,

      vielen Dank für dein Feedback! Ich bin immer total happy wenn die Bilder gut ankommen! 🙂

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.