Kenzo meets red leather

Stilbruch total!

Hey meine Lieben, heute dreht sich in meinem Beitrag alles um das Thema Stilbruch. Ich persönlich finde ja, dass diese Art Kleidungsstücke zu kombinieren Mode ausmacht! In der früheren Zeit war „Frau“ meiner Meinung nach oftmals zu eintönig, gar langweilig gekleidet. Ein schlichter Rock mit einem Blazer war ganz normal. Heutzutage sieht das ja nun ganz anders aus. Sneaker zu einem Anzug sind das beste Beispiel! Um euch zu zeigen, dass Brüche sich durchaus lohnen können und das Outfit dadurch erst an Aufmerksamkeit und „Know-how“ gewinnt, zeige ich euch jetzt…

Habt ihr schon einmal im Sommer bei über 30 Grad versucht Leder zu tragen? Ich bin mal einige Zeit „Beifahrer“ auf einem Motorrad gewesen und wollte selbstverständlich eine tolle, wohl betont enge Lederkombi während der Fahrt tragen. Natürlich wurde ich bei Louis im Store fündig und kaufte mir eine schön anliegende, sexy Kombi. Wir Frauen wollen ja selbstverständlich, wie immer und überall gut aussehen. Bei ca. 30 Grad machten wir zu derzeit einen Ausflug und was für eine Überraschung vor Ort: Ich kam schweißgebadet dort an und wir mussten mich aus meiner natürlich viel zu engen Lederkombi herausschneiden! 🙂 Leder haftet durch den Schweiß wie eine zweite Haut an dir und fühlt sich zudem noch super ekelig an. Peinliche Aktion, aber eben typisch Ramona! 😉 Von nun an bin ich, was Leder im Sommer angeht etwas vorsichtig! 🙂 Trotz der tollen Geschichte, habe ich mich für das Shooting wieder in ein diesmal „unechtes“ Lederteil gewagt.

Midi skirt:

Lederrock und Sportlertop

Stilbruch in der Modewelt

Die „midi“ Version von Missguided mit seiner Wickeloptik hat es mir sofort angetan. Durch seinen Reisverschluss hinten sitzt dieser Rock wunderbar, die Länge bis zu den Knien verschafft eine tolle Beinoptik und das weiche, vegane Leder ist gut verarbeitet. Der etwas höhere „hight waist“  Schnitt rundet die Betonung für die Hüfte und den Po ab. Das elegante, etwas dunklere Rot fällt auf und sieht verführerisch aus. Selbstverständlich könnte man diesen Rock auch mit einer klassischen Bluse und den passenden Pumps kombinieren. Ich bin mir relativ sicher, dass einige diese Version auch genau so tragen würden. Für mich viel zu langweilig!

Top:

Tanktop von Adidas mit Midiskirt von Missguided

Das TREFOIL Top von Adidas sollte es sein, ein sehr gut sitzendes Oberteil, in einem dunklen Blau und mit dem roten Schriftzug harmoniert dieses Teil wunderbar mit dem Rock.

 

Kenzo Love:

Bomberjacket Kenzo

Kenzo Bomberjacket

Lack trifft Sport und Eleganz

Damit ich nun auch wirklich ins Schwitzen komme, 🙂 wollte ich unbedingt meine Kenzo „Bomberjacket“ dazu kombinieren. Die letztjährige Kollektion von H&M wurde vom Stardesigner Kenzo kreiert. Eine sehr eigenwillige, gewagte und bunte Kollektion, die natürlich nicht so berauschend verkauft wurde, wie gedacht. Ich hatte mich aber schon vorab bei der Vorschauwerbung in diese Wolljacke verliebt. Ein einzigartiges Design mit einem riesigen Logo auf dem Rücken und einem mega coolen Schnittmuster. Ich wusste sofort, dass dieses Outfit diese Jacke braucht! 🙂

 

Lack:

Peeptoe von Tamaris

Dieses Jahr im Sommer auch ein heißes Thema: Lack! Nicht zu viel davon kann ganz toll aussehen. Leider hat dieses Material einen leicht „verruchten“ Beigeschmack, gerne auf der Reeperbahn gesehen und oftmals falsch oder schlecht in Szene gesetzt. Ich habe mich daher für einen klassischen, weinroten Peeptoe entschieden. Solch ein Schuh wirkt eben auch mit Lack elegant und edel!

 

Tipps zu Stilbrüchen:

In diesem Outfit kombiniere ich einen eher eleganten Lederrock mit einem doch gewagten Sportlertop und einer derben Woll-Bomberjacke, sowie Peeptoes mit einem Lacküberzug. Ich habe hier 3 verschiedene Stilrichtungen zusammen gestellt, um euch zu zeigen, dass Mode sehr vielseitig ist und eben auch gerne mal „anders“ kombiniert werden darf. Die Farbwahl für solche Brüche bleibt euch überlassen, wichtig ist hier nur, dass die Farben zusammen harmonieren und mindestens eine Stilrichtung sich in eurem Outfit wiederholt, oder eben alle gleich betont sind. In meinem Fall zählt die Bomberjacke und das Top doch deutlich zu der sportlichen Variante, während der Lederrock in das weiche, elegant-feminine geht und die Lackpumps einfach ein Statement sind.

Stilbruchlook

Jacke H&M by Kenzo

Top Zalando by Adidas

Rock Miss Guided

Peeptoes Tamaris

 

Wie gefällt euch dieser Look? Mögt ihr auch so gern Stilbrüche in der Mode oder seit ihr eher für einen einheitlichen Look?

Wie sind eure Erfahrungen? Lasst es mich wissen!

Stylegarts Modewelt

Stylegart bei Ramona

 

 

 

stylegart

3 Comments

  1. Echt toller Post! Also ich liiiiiiiebe ja Stilbrüche 😀 Sie verleihen dem Outfit das gewisse etwas und machen es zu was Besonderem. Doch, so sehr ich es liebe, mein Freund verabscheut es! ^^ Er kann sich nicht erklären, wie ich so „unstylisch“ (wie er es nennt) aus dem Haus laufen kann, ich solle mich doch endlich wie ein normaler Mensch kleiden! Haha das macht doch das Ganze um so schöner 🙂
    Und übrigens, das mit dem Leder hatte ich auch mal… Ich habe es doch tatsächlich gewagt, an die Streetparade (Event in Zürich) im Hochsommer mit Lederhosen zu erscheinen! Mir ist der Schweiss nur so unten raus getropft – echt eklig. Aber dafür eine Erfahrung wert 😛

    • Hallo Natascha, danke für deinen lieben, ausführlichen Kommentar! Das ist ja sehr witzig, 🙂 mein Mann meint auch immer: „Oh Gott, so geh ich nicht mit dir raus!“ 😉 Ich denke auch, solange wir uns wohl fühlen können die anderen sagen was sie wollen… und sei es auch der Freund oder die beste Freundin! 😉 Das Outfit hier fand er aber gar nicht so schlecht. Hmm, woran das wohl lag?! *Freizügigkeit* 🙂
      Jetzt wissen wir beide, dass Leder sich eigentlich für heiße Tage kaum eignet, aber trotzdem irgendwie sexy ist! 🙂

      Ganz Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.