Meet and greet…

Fotoshooting mit der lieben Christina Key!

Museumsinsel Berlin

 

Hallo ihr Lieben, ich bin zurück…zwar noch nicht ganz gesund, aber fit genug um einen Artikel zu verfassen, auf diesen ich mich besonders freue! Wer von euch fleißig meine Instagram Storys verfolgt, der hatte Anfang Juni mit bekommen, dass ich für zwei Tage kurzfristig nach Berlin geflogen bin, um eine Bloggerin zu treffen, bei der ich mich für ein kostenloses Shooting beworben und gewonnen hatte! Seit ich vor einem halben Jahr begonnen habe zu bloggen, hatte ich mich vorab natürlich von anderen Bloggerinnen inspirieren lassen. Christinas Blog ist einfach aus der Masse herausgestochen, weil zum einen ihre Bilder hochwertig fotografiert und bearbeitet sind und sie vor allem andere Blogger unterstützt! Generell finde ich auch ihre Blogthemen super vielfältig, kreativ und vor allem immer authentisch. Ihre Fotografie/SEO/Marketing Tipps sind einfach genial, ihre Fashion Looks nie langweilig und ihre teilweise provokanten Artikel über Bloggerkolleginnen und Influencer einfach nur ehrlich. Ich kann mich noch ziemlich genau erinnern, als ich den ersten Kommentar von ihr unter einem meiner ersten Artikel hatte! 🙂 Stolz war ich, dass eine Kollegin, die hauptberuflich diesen Job macht meinen Look toll findet! 🙂

Hier könnt ihr euch übrigens von den Fotografiekünsten von ihr überzeugen!

Als Bloggerneuling ist es einfach super wichtig von anderen lernen zu können, sei es in den Bereichen SEO Marketing (was mir bis heute immer noch ein wenig Probleme bereitet) Bildbearbeitung und den Aufbau von eigenen Followern, bis hin zu Preislisten für Firmen bei Sponsored Posts. Ich hatte natürlich auch mit ein paar anderen Kontakt, bzw. habe einigen eine Email geschrieben um eben Rat zu holen… viele von ihnen haben mir nie zurück geschrieben. Schnell wurde mir bewusst, dass eben nicht alle Kolleginnen nett sind, oder wert darauf legen der „Konkurrenz“ Tipps zu geben! In meinen Augen lächerlich, denn als „Konkurrenz“ sehe ich keine einzige Bloggerin… aus einem einfachen Grund:

Jeder einzelne von uns ist doch individuell! Sei es auf das Äußere, den Schreibstil oder den Themenschwerpunkt bezogen und selbst wenn zwei Bloggerinnen ein und denselben Look tragen und auf ihrem Blog präsentieren würden, so sind die Bilder als auch die Persönlichkeit von beiden immer individuell aufgrund von Qualitätsunterschieden und Äußerlichkeiten. Jeder der bloggt, sollte sich diesbezüglich einmal Gedanken machen, den schlussendlich liegt es IMMER an einem selbst erfolgreich zu sein oder nicht, und da spielt es keine Rolle ob man nun einer neuen „Kollegin“ ein paar Tipps verrät- im Gegenteil! Man gewinnt dadurch an Persönlichkeit, Anerkennung und Menschlichkeit! In meinen Augen denken viele Blogger einfach nur oberflächlich… das führt eben auch dazu dass viele Menschen/Leser dann bei dem Thema „Blogger/Influencer“ die Augen verdrehen und unseren „Beruf/Hobby“ nicht wertschätzen wollen!

Aber hey, WIR sind nicht alle so! 😉

Und wenn mir in ein paar Jahren eine nette Kollegin eine Email schreibt um ein paar Tipps zu erhalten, kann sie sich zu 100 Prozent sicher sein, dass ich antworten werde, eben genau so wie Christina das tut.

Beruflich bedingt habe ich aufgrund meiner langjährigen Arbeit in der Gastronomie eine ziemlich gute Menschenkenntnis- das mag vielleicht ein wenig eingebildet klingen… ist aber einfach so. Wenn man jeden Tag mit Menschen zu tun hat, kommt solch eine Kenntnis fast von alleine! 🙂

Schlussendlich verabredete ich mich aufgrund meines positiven Bauchgefühls per Email mit der lieben Christina, buchte einen Flug nach Berlin, dass passende Hotel in der Nähe der Location und freute mich rießig. Einen Menschen zu treffen, der erstmal 600 Kilometer von mir entfernt wohnt, den ich nie zuvor gesehen hatte und ohne jegliche Handynummer als Sicherheit….nur mit einem guten Bauchgefühl und der Erkenntnis sie „nur“ über Social Media zu kennen und sympathisch zu finden…

Bis dato war ich genau einmal in Berlin und noch nie an der Museumsinsel (meine Locationwahl). Ein wenug mulmig war mir schon, aber nur deswegen weil ich nicht der pünktlichste Mensch bin und vor allem recht orientierungslos dazu! 🙂 Im Hotel angekommen, richtete ich mich schnell und fuhr direkt zum vereinbarten Treffpunkt los. Ich muss euch sagen, dass ich öffentliche Verkehrsmittel im Allgemeinen hasse, aber in Berlin ist die Verbindung anders und vor allem viel einfacher zu verstehen. Mit „nur“ 10 Minuten Verspätung traf ich an der Museumsinsel ein und Christina und ihr Assistent warteten bereits vor Ort auf mich. Eine herzliche Begrüßung und wir machten uns auf den Weg…

Das Shooting verlief super professionell, jeder Schnappschuß war für mich ein Treffer, aber überzeugt euch selbst:

 

Mein Look:

Christina Key Fotoshoot

Fotoshooting

 

Ich wollte unbedingt ein Outfit in dem ich mich wohlfühlte, bzw. einfach einen Look den ich wirklich sehr an mir mag und vor allem zur Location passte. Die Wahl viel nicht schwer, ich entschied mich für einen Zweiteiler aus der letztjährigen H&M Conscious Collection 2016. Ein Rock mit einem weit ausgestellten Oberteil im einem Cremeweiß mit Spitzenbesatz. Diese zwei Teile sind mit Abstand einer meiner absoluten Favorites und ich finde, eben genau für meinen Typ passend. Ich liebe generell warme, weiche Töne an mir! 🙂 Nun geht mehr Spitze definitiv nicht- und ich würde dieses Outfit daher auch nur zu speziellen Anlässen tragen! Eingeweiht habe ich diesen Look auf einer Geburtstagsfeier, die in einer Burg stattfand und wir in der Einladung gesagt bekamen, dass wir uns outfit-technisch an die Location anpassen sollten… als ich mit diesem Look dann auf der Burg auftauchte, waren alle aus meiner Familie und meinem Freundeskreis begeistert! Sicherlich war dieser mit knapp 200 €uro nicht ganz billig, aber für mich eben jeden Cent wert! 🙂

Übrigens steht die Conscious Collection für nachhaltige Mode! H&M entwürft neben der Studio Collection jedes Jahr eine solch zauberhafte Modekreation, hochwertige Materialien und tolle Designs runden die Styles ab!

Fototermin in Berlin

Museumsinsel Berlin

Kombiniert habe ich den H&M Traum für das Treffen mit meinen auffälligen (extra für das Outfit gekauften) Römersandalen. Der Stil und die einzelnen funkelnden Steinchen passen einfach perfekt dazu. Um den Look etwas alltagstauglicher zu machen, habe ich mich für eine vegane Bikerjacke in einem dunklen Rotton im Retrostyle mit Bindegürtel und leichten Puffärmeln entschieden, dazu eine feine und kleine Umhängetasche, ein eher kräftigeres Make Up um der „Blässe“ zu entweichen, meine DKNY Uhr als Schmuck getarnt und fertig ist mein Look. 😉

 

Rote Bikerjacke in Berlin

 

by Christina Key

 

Fazit:

Nach dem Shooting sind wir übrigens auf Wunsch von mir noch in ein super cooles Cafe/Restaurant mit dem Namen „Super foods & organic liquids“ gegangen, dass sie empfohlen hatte, weil ich sie unbedingt als Dankeschön einladen wollte. Super leckere, vegane Drinks, sowie Snacks und Süßigkeiten auf reinster Biobasis gab es dort zu verköstigen -genial- so etwas fehlt einfach in Stuttgart! Nachhaltigkeit und natürliche Produkte in der Lebensmittelindustrie sind soooo wichtig!

Wir hatten einen wundervollen Abend, Christina und auch Nico sind zwei super aufgeschlossene und nette Persönlichkeiten, die weder eingebildet noch unpersönlich sind. Sie haben sich für mich Zeit genommen, mir ein Teil von Berlin gezeigt, geshootet, sowie Bilder umsonst bearbeitet und den Eindruck hinterlassen, dass keineswegs alle Bloggerkollegen unnahbar sind!

Bauchgefühl bestätigt!

Vielen lieben Dank an Christina Key für die wirklich traumhalften Fotos, die zu meinen Lieblingspics gehören und ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder! 😉

 

Wie findet ihr die Fotos?

Habt ihr auch schon solche nette Kolleginnen treffen dürfen?

Ich freue mich über eure Meinung!

Meet and Greet mit Christina

 

stylegart

8 Comments

  1. Ist echt schade, dass manche Menschen so auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind. Gut, dass es immer noch die anderen gibt, die einander unterstützen und einen motivieren 🙂 Die Fotos sind wirklich sehr schön geworden!

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

  2. liebe Ramona,
    die Fotos von der lieben Christina sind wirklich wunderschön geworen und ich finde es super schön wie viel Herbst ihr darauf eingefangen habt 🙂

    auch finde ich es so schön zu lesen, wie offen und ehrlich du bist. ch denke so eine Einstellung bringt einen langfristig nur weiter in dieser sozio-medialen Welt. es ist schön zu lesen, dass eben nicht nur Neid und Missgunts regieren 😉

    hab eine schöne Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Hallo Tina,

      vielen lieben Dank für deine Worte! Ich feue mich sehr zu hören, dass meine Einstellung und Ehrlichkeit gut ankommt- ist leider nicht immer so! 😉
      Ganz Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.