Shopping Queen in Braunschweig

Herzlich willkommen in Braumschweig

zur Jokerwoche mit dem Motto:

Schee im Schnee,

sei der Hingucker in deinen neuen Schneestiefeln

 

 

Die Mädels konnten diese Woche eine Stunde Zeit gegen 200 Euro einlösen! Was ich übrigens an ihrer Stelle auch getan hätte. Angekommen ist dieses Thema allerdings eher schlecht. Ich persönlich muss sagen, dass auch ich mich für eine „UGG“ Variante entschieden habe, wenn man aber kritisch sein möchte, dann sind das keine richtigen Schneestiefel, denn Wildleder lässt ja bekanntlich Nässe durch. In meinem Artikel stelle ich euch die“richtigen“, eher hässlichen Schneestiefel kurz vor, damit ihr einen Einblick bekommt, was Guido sich eigentlich für einen Schuh vorgestellt hatte.

 

Die Kandidatinnen und ihre Schneestiefel:

 

Montag: Simone auf dem Laufsteg

(sorry, aber in meinen Augen leider das Thema verfehlt)

Dienstag: Dani auf dem Laufsteg

(sorry, aber ich fand das Outfit total langweilig und leider riefen die Stiefel auch nicht „Winter“)

Mittwoch: Savannah auf dem Laufsteg 

(Jippi, endlich die richtigen Schuhe) 🙂

Donnerstag: Silvia auf dem Laufsteg

(Mega tolles Outfit, perfekt abgestimmt, tolle Schuhe, für mich 10 Punkte)

Freitag: Brigitta auf dem Laufsteg

(Toller Look, super Stiefel)

 

 

 

Hier seht ihr nun einen „Original“ Schneestiefel; dieser Schuh ist eben Kniehoch und zeichnet sich durch sein wasserfestes Material und seiner rutschfesten Sohle aus! Ich habe mir diesen Stiefel vor ungefähr 7 Jahren gekauft, als wir in Stuttgart knöchelhoch im Schnee versunken sind. Ich hatte damals noch keinen Führerschein und musste ziemlich weite Strecken zur Arbeit laufen, da war dieser Schuh wirklich eine Hilfe. Damals waren in den Kaufhäusern jedoch fast alle Winterboots ausverkauft, nur eben dieser nicht. Heute weiß ich auch warum.. 🙂 sorry lieber Tommy, aber dieser Schuh ist nicht dein schönstes Design!

 

 

Kommen wir nun zu meiner Auswahl. Dieses „UGG“ Imitat von „Les Tropeziennes“ habe ich mir letztes Jahr im November gekauft. Ich liebe ja Fake Fur in allen Variationen und werde euch noch einiges in anderen Berichten darüber erzählen.

An diesem Schuh mag ich besonders die Fake Fur Bommeln hinten und das Fell vorne, nicht dezent sondern eben BÄHM! 🙂

 

 

Dazu kombiniert habe ich meine Fake Fur Tasche von Diesel ( extra für euch im „Schneedesign geshootet“ ) 🙂  auch dieses Jahr über Zalando Lounge geschoppt. Dort findet ihr übrigens tolle Schätze älterer Kollektionen. Dazu passend meine beige Jeans von Esprit, mein weicher oversize Strickpulli, einer meiner lieblings Fake Fur Mäntel aus der aktuellen Kollektion von Mango und eine Baumwollstrickmütze.

Das Outfit habe ich diesmal ganz simpel in Erdtönen gehalten, damit die Stiefel und die Lieblingsjacke in Vordergrund gestellt sind.

 

 

 

 

 

Wie findet ihr meinen Look? Wie viele Punkte hättet ihr mir gegeben?

Auf Instagram und Co. hatte ich euch ja versprochen, zu erzählen warum ich wieder rote Haare habe.

Nun ja, dank meinen lieben Freunden, Verwandten, meinem Freund und meinen Arbeitskollegen!

Diese waren alle der Meinung das sei einfach „DIE“ Haarfarbe für mich.

Die Mehrzahl und das Feedback überzeugt doch immer! 🙂

Shop the Look:

Pulli von Mango, leider ausverkauft: Similar here

Mantel von Mango, leider ausverkauft: Similar here

Jeans von Esprit: Similar here

Mütze: Boutique Dramato Stuttgart

Schuhe Les Tropeziennes: here

Tasche von Diesel: similar here

Ich freue mich über euer Feedback!

Schaut euch hier mein Video an:

  Video zum Motto

 

Stylegart by Ramona

stylegart

4 Comments

    • Hallo Eli, danke dir.
      Ich dachte mir, das Wetter ist schon trist genug, dann nicht auch noch dunkle Kleidung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.