Shopping Queen Motto Weihnachtsmarkt-Engel

Im Modehimmel- sei der stylischte Engel auf dem Weihnachtsmarkt!

Mottostyle Shopping Queen

 

Herzlich willkommen in Erfurt mit einem wundervollen Motto… Guido wollte übrigens nicht, dass die Mädels und auch ich aussehen wie Engel, er mochte nur einen Look sehen, der eben zum Weihnachtsmarkt passt. Leider haben mich die Kandidatinnen hier diesmal alle enttäuscht. Kein Look fand ich so stimmig, bzw. Weihnachtsmarkt- tauglich! Ja, ich bin in diesem Post heute etwas strenger, weil ich der Meinung bin, dass ich es besser kann! ;-)

Aber seht selbst…

Die 5 Mädels und ihre Looks

 

Ein paar Fakten zum Thema Weihnachtsmarkt:

Weihnachtsmarkt 2017

 

Ich liebe sie!!! Ich finde einfach das Feeling, das leckere Essen und die vielen tollen kleinen und auch groß geschmückten Stände wunderbar. Glühwein kann ich leider aufgrund meiner Lebensmittelunverträglichkeiten kaum mehr trinken, aber ein paar mal dran nippen tut’s auch. Ich laufe jedes Jahr einen wahren Marathon auf verschiedene Märkte- meistens muss mein Mann daran glauben und mit gehen! ;-) Mittlerweile hat er aber auch Gefallen daran gefunden. Wenn es mir zeitlich noch reicht, möchte ich euch auch noch ein paar der schönsten Märkte hier in Baden Württemberg vorstellen… genug Bildmaterial ist auf jeden Fall vorhanden! ;-)

Mein Look zum Motto stylischer Weihnachtsmarktengel:

Muff Style für dein Weihnachtsmarkt

 

 

Blauer Engels Look

Weihnachtsmarkt Look

Muff Style by Stylegart

Guido Maria Kretschmer

Look by

Mantel: Mango (aktuelle Kollektion)

Stoffhose: Maiocci

Stiefeletten: S’Oliver

Overkneesstrümpfe/Stulpen: S’Oliver

XXL Oversize Schaal: Zara (aktuelle Kollektion)

Weiße Fake Fur Jacke: Zalando

 

S'Oliver

 

Handwärmer für Damen

Look für Weihnachten

 

Ein wundervolles Motto und eigentlich auch nicht soo schwer umzusetzen. Ich für meinen Teil ziehe mich auf diesen Märkten immer besonders warm an… eben weil ich für längere Zeit im Freien stehe und es da dann doch auch mir (ich liebe die Kälte) etwas frostig werden kann. Manche der Mädels trugen in der Serie nur eine Fellweste aus Fake Fur- mir wäre das ganz offensichtlich viel zu kalt. Daher habe ich mich für einen schönen und warmen Wollmantel in einem wunderbar hellen „babyblau“ entschieden. Eigentlich ist das so gar nicht meine Farbwahl, aber irgendwie finde ich dieses tolle Oversize- Teil einfach traumhaft. Damit mir auch mollig warm bleibt, trage ich darunter eine super dicke Fake Fur Jacke mit Reißveschluss in einem cremigen Ton. Ein tolles Teil, dass ich letztes Jahr bei About You ergattert hatte und mit seiner warmen Kapuze sich durchaus sehen lassen kann… irgendwie erinnert mich der Wuscheltraum ein bisschen an ein Schaaf! :-)  Gerade deshald hat das Jäckchen mich dann überzeugt! ;-) Unter diesem doch eher weit geschnittenen Traum ein einfaches Longsleeve darunter und fertig ist der warmhaltende Look für oben herum. An meinen Beinen trage ich eine super feine Strumpfhose in einem Hautton und eine dunkelblaue Stoffhose darüber. Dieser blaue Traum hat einen sehr hohen Elastananteil und sitzt daher wie eine eins! An meinen Füßen trage ich eine super tolle und vor allem warme Stiefelette von S’Oliver und Overknees Socken, die ich einfach zu Stulpen umfunktioniert habe! Da Märkte ja bekanntlich meistens abends besucht werden, mag Frau doch ganz gerne mal einen hohen Schuh tragen. :-) Wichtig ist mir hier, dass der Schuh zum einen eine ordentliche Sohle mit einem Profil hat… denn wir alle kennen Pflastersteinböden mit den bekannten Rillen nur zu gut! ;-) Und zum anderen sollten diese auch noch warm halten. Ein superweicher Fake Fur Besatz in den Schuhen ist daher für mich unumgänglich. On top noch einen wunderbar extra dicken Schaal im XXL Oversize- Stil, in einem kräftigen Kobaltblau und ein wärmendes Etwas für die Hände! Ja ihr habt richtig gesehn… das ist ein MUFF, aber was zum Teufel ist das denn überhaupt??

MUFF- der Handwämer für Damen aus Oma’s Zeiten:

Muff der Handwärmer

 

Lateinisch steht das Wort „MUFF“ für „muffula“, also eine Abkürzung, was zu deutsch ganz einfach „Pelzhandschuh“ bedeutet. Ein meist röhrenförmiges Bekleidungsaccessoire, in das die Hände von beiden Seiten (links und rechts) hineingesteckt werden. In der Regel besteht er natürlich aus Pelz, seltener aber auch aus Stoff, oder Strick. Eine ganz tolle Erfindung, damit unsere Hände im Winter nicht frieren. Mit einer kordelartigen Schnur hängt man dieses Teil sich dann einfach um den Hals und steckt bei Befarf die Hände hinein. Das Tolle an diesem wärmenden Accessoire ist einfach das Praktische. Handschuhe sind besonders auf Weihnachtsmärkten meiner Meinung nach ziemlich nervig, da man doch oft verschiedene Produkte anfassen möchte, und dann die Handschuhe ständig aus und anziehen muss. Ein weiterer Nachteil von Handschuhen ist das nicht funktionieren unserer Tastatur auf den geliebten Smartphone’s- wir alle wissen nur zu gut, dass unser geliebtes Telefon mit Hanschuhen nicht, oder nur ganz schlecht bedienbar ist! ;-)

Fake Fur und XXL Schaal

Shopping Queen Weihnachtsengel 2017

Zara und SOliver

Royalblauer Look by Stylegart

 

Muffe wurden früher von eher wohlhabenden Damen getragen, die ersten Bekanntgaben dieses Teils waren bereits 1590. Berichten zufolge wurden die Wärmer zu venezianischen Trachten getragen. Im 17. Jahrhundert kam der Muff dann nach Deutschland und Frankreich- heute ist das Teil leider aus der Mode gekommen. Ich möchte euch mit meinem Look hier aber zeigen, dass ich der Meinung bin, dass das völlig zu Unrecht ist. Solch ein praktisches Accessoire gehört definitiv zurück in die Modewelt. Mein Handwärmer ist übrigens aus Fake Fur und ich habe diesen auf einem Weihnachtsmarkt in meiner Heimat gekauft.

Mein Appell an die Modewelt:

 

Bitte bringt die Handwärmer zurück, am besten mit eingearbeitetn Taschen! ;-) Heutzutage gibt es nun wirklich tolle Möglichkeiten mit Strick und Fake Fur solche praktischen und durchaus auch stylischen Accessoires zu designen!

 

Wie findet ihr mein Look? Und vor allem- habt ihr auch einen Handwärmer zuhause?

Oder findet ihr, dass dieses Teil in Oma‘ s Schrank bleiben sollte?

Weihnachtmarktengel

 

Print Friendly, PDF & Email

stylegart

5 Comments

  1. Liebe Romanona,

    dein Weihnachtsoutfit sieht einfach toll aus <3! Ich bin ganz begeistert von deinem blauen Mantel. Ich habe mir auch einen ähnlichen gekauft und liebe ihn. Der Muff ist perfekt für kalte Tage. Du sieht wie immer toll aus!

    Liebe Grüße
    Verena

  2. Ein sehr hübsches Outfit! Besonders den Muff finde ich supertoll! Handschuhe sind einfach nur halb so stylisch und aus dem Muff hat man die Hände ja viel schneller mal eben befreit um unfallfrei Glühwein zu trinken oder sein Touchdisplay zu bedienen. Toll! LG Ina

  3. ein fantastisches Weihnachts- bzw. Winterengel-Outfit liebe Ramona! ich mag die Farbkombi total gerne und es schaut so schön kuschelig aus Dank dem Fake Fur :)
    dass Oma’s Hände-Muff überhaupt aus der Mode gekommen ist, kann ich ja sowieso nicht verstehen ;)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  4. Ein sehr schöner Look!
    Ich liebe den Kontrast von deinen Haaren und dem Schal.
    Auch der Mantel ist super hübsch.
    Den Handwärmer finde ich persönlich too much, ich bin eher der Fan von klassischen Handschuhen, aber das ist ja Geschmackssache, gell?
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit!

    Tropische Grüße aus Singapur :)
    Michelle
    gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com/

  5. Ich liebe Deine Serie einfach so sehr – man sollte eine Blogparade daraus machen liebes :-) Finde Deine Interpretation einfach immer toll und vorallem steh ich auf Deine Haarfarbe :-) Ich wünsche Dir von Herzen ein frohes Weihnachtsfest :-)

    Liebe Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.