Special Report Schloß Solitude

The castle in Stuttgart

Stuttgarts Sehenswürdigkeiten

Da einige von euch wissen wollten, wo denn genau die Bilder von meinem letzten Shooting über das Thema Dessous entstanden sind, dachte ich mir, ich stelle euch die aufregende Location einmal näher vor! In meinem letzten Artikel gab es bei Shopping Queen das Motto „Dessous“ und mein Look, den ich vor einigen Tagen direkt an diesem Schloß geshootet hatte, findet ihr hier.

Wie ihr sicherlich wisst, lege ich immer ziemlich viel Wert auf die passende Location, abgestimmt auf mein Outfit. Ich finde einfach, dass ein Bild bzw. ein Style immer noch besser wirkt, wenn die Location dazu passt… und zu einem aufregenden Dessous- Look gehört eben auch eine fantastische Atmosphäre! Ich entschied ich mich daher für ein ganz spezielles Haus…

Fakten über das Schloß Solitude:

Panoramapic Stuttgarts Schloß

Im Westen von Stuttgart findet ihr ein atemberaubendes Gebäude- ein sogenanntes „Lustschloss“, das aufgrund seinem herausragenden Architekturensemble und seinem herrlichen Ausblick heute noch verzaubert. Herzog Karl Eugen von Württemberg errichtete dieses Prachtgebäude mit dem Namen „Solitude“ in den westlichen Wäldern von Stuttgart und da eine Residenz im 18. Jahrhundert erst dann als prunkvoll gallt, wenn rings herum zusätzlich noch mehrere kleine Jagd-, und Lustschlösser standen, lies er sich das nicht nehmen und erbaute um das Gebäude herum unter anderem das Bärenschlössle und weitere kleine „Lustgebäude“! 🙂 Im Winter lebte dieser Herzog in seiner Hauptresidenz, die damals in Ludwigsburg war und für die Unterhaltung in den Sommermonaten standen eben ganz in der Nähe mehrere Lust-, und Jagdchlösser wie das Solitude, das Monrepos und das Schloss Hohenheim zur Verfügung. Große Jagden fanden im Schloss Kirchheim und in Urbach statt. Das tolle an dieser Residenz ist, dass es weder von nachfolgenden Generationen umgestaltet, noch im zweiten Weltkrieg zerstört wurde und daher zwei Stilrichtungen vereint- Rokoko un der Frühklassizismus. Ein typisches Lustschloss, dass für seine große Feste und Feierlichkeiten bekannt war…

Ein symmetrisch angelegtes Gebäude, typisch für die Barockzeit, welches verschiedene Räumlichkeiten wie Appartements aus 6 unterschiedlichen Zimmern (die alle prunkvoller nicht sein konnten), zwei Gesellschaftsräume mit vier kleinen Kabinetten, einen weißen Saal für den fürstlichen Empfang, ein Sockelgeschoß für vornehme Gäste und eine Schloßkapelle (die von außen kaum zu erkennen ist) beinhaltet. Nicht zu übersehen ist auch die rießige Kuppel, von dort aus dieser Herzog eine ausergewöhnliche Aussicht auf die Wälder Stuttgarts bis nach Ludwigsburg hatte. Wer jetzt Lust bekommen hat, sich dieses Gebäude aus einer anderen Zeit einmal näher zu betrachten, der kann sich gerne an den Öffnungszeiten orientieren.

 

Venezianische Masken:

Blazer Look mit venezianischer Maske

Karl Eugen von Württemberg hatte neben seinen „Gelüsten“ übrigens auch noch ein Fabel für venezianische Messen und Masken… mein Exemplar aus Vendig passte daher einfach super zu diesem Shooting und unterstreichte zudem noch meinem Look… sie kann prachtvoller nicht sein, ist handbemalt und versetzt mich beim Tragen einfach in eine andere Welt. Ein Geschenk aus Venedig, dass eigentlich bei mir zuhause im Esszimmer hängt und nun seinen ersten Auftritt hatte! 🙂

Venezianische Masken und ihre Herkunft:

Generell finde ich Karnevall zumindest in Deutschland ganz furchtbar, nicht so in Venedig…dieser historische „Fasching“ ist wohl aufgrund seiner Masken, Feuershows und leider auch seinen Tierkämpfen der Bekannteste neben Rom und Florenz. Nach der Idee des italienschen Fürstentums entwickelten sich im Spätmittelalter aufregende und aufwendige Formen des Karnevalls, die wir bis heute auf Märkten, Festen und Veranstaltungen bewundern dürfen.

Venezianische Masken by Stylegart

 

Ein Hauch von Nostalgie mit Hilfe dieser „Kulisse“ und ein Einblick in ein Fotoshooting von mir findet ihr nun auch auf meinem YouTube Channel Stylegart by Ramona…

 

 

Was sagt ihr zu meinem Video?

Gefallen euch die Fotos und wart ihr auch schon mal Schlößer besichtigen- welche gibt es bei euch in der Gegend?

Ich feue mich über euer Feedback!

 

Venezianische Maske

 

 

stylegart

6 Comments

  1. Liebe Ramona, ich finde die Bilder sensationell , wirklich tolle Idee umgesetzt. Bezüglich des Videos muss ich dir ehrlich sagen, dass ich es mit 4 minuten zu lange finde. Ich würde persönlich auf max. 1 Minute schneiden und da einfach die Highlights von so einem shooting mit reinnehmen 🙂
    glg karolina

    • Hallo meine Liebe,

      vielen Dank für dein ehrliches Feedback! Ja, ich finde auch das es etwas zu lange ist. Für das nächste werde ich weniger Minuten einplanen! 🙂

      Liebe Grüße

    • Hallo Liebes! 🙂
      Danke für dein Feddi… ja das wäre voll toll, dann könnten wir uns mal wieder sehen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.