Trends 2017

Must have in Fashion Part 1

Top 5 Part 1

 

Wer „IN“ sein will, der sollte jetzt unbedingt weiter lesen! Und wer einfach Lust hat zu erfahren, welche Trends dieses Jahr in Form von Kleidung unbedingt in deinen Schrank müssen oder bereits dort sein sollten, der muss jetzt stark sein und den Geldbeutel gut festhalten, denn ich stelle euch in insgesamt 2 Artikeln die schönsten Kleidungsstücke vor und gebe dazu Tipps für die perfekten Kombinationen! 😉

„Der Mode entkommt man nicht. Denn auch wenn Mode aus der Mode kommt, ist das schon wieder Mode“

Ein Zitat von dem lieben Karl Lagerfeld! Mit dieser Aussage hat er ganz recht! Dieses Jahr kann man anhand der 80er Jahre erkennen, dass gewisse Trends aus „verjährter“ Zeit eben wieder zurück finden, allerdings dann modernisiert und an unsere jetzige Zeit angepasst.

Im ersten Teil meiner Vorstellung präsentiere ich euch 5 Trends, an denen ihr dieses Jahr nicht vorbeikommen werdet, es sei denn, ihr kauft für einen längeren Zeitraum keine Bekleidung mehr! 😉 Welcher Style bzw. Trend einem zusagt, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen. Wichtig sei zu beachten, dass gewisse Schnitte und Formen manchen Körperstellen schmeicheln und manchen eben nicht. Mode ist daher vielseitig einsetzbar und muss eben immer auf den Typ abgestimmt werden!

Als Fashionbloggerin möchte ich mein Wissen gerne teilen und meinen lieben Lesern weitergeben, damit noch mehr Menschen sich wohl in ihrem Körper fühlen und mit Hilfe von Kleidung ihren eigenen Stil finden.

Die Top 5:

  • Platz 1: Volant- ich kann von diesen weichen Stoffbesatzen einfach nicht genug bekommen. Mein halber Schrank ist voll mit Pullis, Röcken, Kleidern, und Jacken die von Stoffüberschüssen „dekoriert“ sind.
  • Stylingtipp: Volant können prinzipiell alle Frauentypen und Körperformen tragen, zu beachten ist hier, dass gewisse Volantabschnitte etwas auftragen können. Habt ihr Beispielsweise viel Oberweite, so sollte der Stoffüberschuss nicht gerade dort sitzen, da er leicht optisch vergrößert. Habt ihr aber fiese Fettpölsterchen an der Hüfte, so lassen sich diese mit Hilfe von Volant ganz gut verstecken! 😉  Infos zu meinen Look findet ihr übrigens hier.

 

  • Platz 2: Pink- ist das neue Schwarz! Farben kommen jedes Jahr, bzw. einige von ihnen werden speziell hervorgehoben. Dieses Jahr solltet ihr unbedingt mindestens 1 pinkenes Teil im Schrank haben!
  • Stylingtipp: Dieser Farbton setzt sich aus viel Weiß und einem blaustichigen Rot zusammen. Tragen könnt ihr diesen Ton mit jeder Haarfarbe. Ich empfehle euch Pink mit einer weichen Farbe wie Beige, Rosa, oder Cremeweiß zu kombinieren. Die klassischen Schwarz -und Weißtöne wirken oftmals zu hart. Den kompletten Look von mir, gibts hier.

 

  • Platz 3: Statementärmel- willkommen zurück in den 80er Jahren. Hier spielen unsere Ärme die Hauptrolle und werden mit Hilfe von voluminösen und überlangen Ballon-,Puff, und Trompeten Versionen kunstvoll inszeniert.
  • Stylingtipp: Hier ist auffallen die Devise, mit solch einem Teil solltet ihr den Rest des Outfits eher schlicht und gedeckt halten. Hier gehts übrigens zu meinem Look!

 

  • Platz 4: Patches- diese Aufnäher findet ihr im Jahr 2017 einfach überall… auf Jacken, Hosen, Shirts und auch Taschen lachen uns Smileys, Einhörner oder auch Eistüten an. Sicherlich nicht jedermanns Sache, diese doch leicht kitschigen Motive in Form von Aufnähren.
  • Stylingtipp: Ich bin der Meinung, dass diese Sticker am besten in den Streetstyle Look passen- mit Boyfriendjeans oder Hotpants kombiniert, kann dieser Trend sich sehen lassen und außerdem könnt ihr euch die Patches ganz einfach selbst auf euer gewünschtes Teil nähen, das hat den Vorteil, dass ihr ein etwas „älteres“ Teil wieder „modernisieren“ könnt! Hier findet ihr übrigens alle wichtigen Infos zu meiner Patchboyfriendjeans!

 

  • Platz 5: Blumenprints- Auch dieses Jahr noch da, oftmals in Form von einem Rotrostyle, Mustermix und mit starken Farben kombiniert.
  • Stylingtipp: Bitte erinnert euch nicht an Oma’s Tapete… Blumenprints können toll aussehen und für meinen Geschmack, dürfen wir Frauen auch hin und wieder einmal „niedlich“ wirken. 😉 Diese Art von Print hat etwas romantisch, verspieltes und steht daher jeder von uns! Hier könnt ihr übrigens nachlesen, woher ich diese tolle Printhose habe! 😉

Konnte ich euch von einigen Trends überzeugen? Welche finden sich bereits in euren Schränken?

stylegart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.