Blogbeitrag Cateye sunglasses

Stilberatung Stuttgart Stylegart by Ramona

Das „Must Have“

in diesem Sommer 2018!

Hallo meine Lieben und herzlich willkommen zu einem neuen Artikel und einem Thema, mit dem ihr euch unbedingt anfreunden solltet! Denn neben der Gürteltasche gibt es dieses Jahr noch ein zweites Revival: Die Cateye Sonnenbrille! Ein Gestell, dass mit seiner Form definitiv an die fantastischen Augen unsere lieben Schmusetiger erinnern will…. wir Menschen versuchen doch immer wieder diesen eleganten Raubkatzen ähnlich zu sehen, sei es als Animalprint im klassischen Leomantel getarnt, oder eben gleich mit direkter Sicht und schwungvollen Gläsergestellen…

Aber woher kommt denn eigentlich dieser Trend her…. ein bisschen Geschichte tut uns allen immer gut:

Origin cateye sunglasses:

 

Katzenaugenbrillen sind klassisch eine Form der Damenbrillen, die in den 1950er und 1960er Jahren bekannt wurden. Sie zeichnen sich durch den doch meistens kräftigen „Hornrand“ und der geweiteten Außenkante, die mit dem Rahmen verbunden ist, aus. Mit diesen Merkmalen wurden sie zu der damaligen Zeit ein Synonym für Sekretärinnen und Bibliothekarinnen- auch Hollywood Sternchen wie Marylin Monroe, Barbara Windsor oder auch Dinah Manoff trugen sie sehr gerne.

Das wohl bekannteste Gesicht ist Audrey Hupborn, die in Frühstück bei Tiffany solch eine Katzenaugenbrille trug und ihr damit den weltweiten Durchbruch verschaffte. Den eigentlichen Namen aber verdankte sie ihrem Designer Oliver Goldsmith, der das Gestell doch glatt „Manhattan“ nannte. Wenn ihr in England nach solch einem Gestell Ausschau halten wollt, dann solltet ihr aufpassen, denn in Großbritannien wird diese Sonnenbrillenart liebevoll auch „Upswebt“ genannt.

Während wir Grace Kelly schon hunderte Male mit diesen Brillengestellen bereits vor Jahren in etlichen Zeitschriften gesichtet hatten, tragen sie heute Sternchen wie Nicole Richie oder auch Starbloggerin Olivia Palermo!

Welcher Gesichtsform steht denn nun eine Katzenaugenbrille:

Bag by Karl Lagerfeld

Overall by GMK

Look by:

Sandalen: Zara (aktuelle Kollektion)

Overall: GMK (aktuelle Kollektion von Guido Maria Kretschmer)

Gürtelbag: Karl Lagerfeld (aktuelle Kollektion- leider ausverkauft)

Cateye sunglasses: Zara (aktuelle Kollektion)

 

Das Tolle an solchen Revivals ist meiner Meinung nach immer die Tatsache, dass sich die Designer ihre Gestelle und Modelle an die heutige Zeit anpassen und daher gibt es wirklich für jede von uns ein passendes Model. Wenn ihr bei der Auswahl ein paar Dinge beachtet, dann garantiere ich euch, dass euer nächster Besuch im Freibad Aufsehen erregen wird!

Ovale und schmale Gesichter: Hier solltet ihr euch nach meinem Modell richten und aufpassen, dass die Brille nicht zu groß und klobig wirkt. Zu einem schmalen Gesicht passen in dem Fall eben wunderbar auch schmale, fast schon etwas langgezogene Modelle. Farblich könnt ihr euch entweder an eurer Haarfarbe orientieren oder aber auch nach eurer Augenfarbe oder gar eurem farblichen Look richten.

Runde Gesichter: Hier könnt ihr gerne übertreiben, wichtig ist, dass die Brille auf keinen Fall zu klein sein darf, denn dann geht der Effekt ganz klar verloren. Sie sollte daher eurer Gesichtsform schmeicheln und an deren Größe angepasst sein! Sucht euch hier eine schön große und breite Form aus!

Leicht eckige, kastenförmige Gesichter: Hier müsst ihr einfach ausprobieren! Je nach Breite eures Gesichtes können euch nämlich sowohl breite als auch schmale Gestelle gut stehen!

Welche Looks eignen sich denn für die „Cateye sunglasses“:

Cateye sunglasses by Zara

Trends 2018

 

Feminin, klassisch, elegant: Zu einem Overall, so wie ich ihn trage passen diese fast schon schrillen Gestelle einfach perfekt! Ihr könnt die Brille aber auch super zu einem Hemd und der passenden Buntfaltenhose tragen, als auch zu einem Kostüm ins Büro anziehen.

Übrigens: Sowohl Culottes als auch Highwaist Hosen sind meiner Meinung nach der perfekte Style zu solch einem Brillengestell!!!

Denim, sportlich, lässig: Hier bin ich der Meinung, dass solch eine Katzenaugensonnenbrille durchaus einen Stilbruch erzeugen kann. Kombiniert doch einfach mal eine lässige Boyfriendshort und ein Tanktop mit euren Lieblingssneakern, dann werdet ihr sehen!

Stilvoll zu Kleidern: Auch das ist möglich! Ein schönes Abendkleid mit Volants, oder auch ein weißes Häkelkleid als auch ein Skaterkleid mit Spitze kann toll zu dieser Brillenart aussehen!

Wie ihr seht, lohnt sich der Kauf einer solchen Brille dann auch wirklich und falls diese dann nächstes Jahr wieder in der Versenkung verschwinden sollten, dann gebt ihnen einfach etwas Zeit und lasst sie in eurem Schrank schlafen, denn sie werden ganz sicher eines Tages wieder erwachen!

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, beim Kauf eines der Produkte erhalte ich eine kleine Provision! Zudem entstand dieser Artikel ohne Kooperationspartner und entspricht zu 100% meiner persönlichen Meinung! Geschichtsquellen stammen zum Teil aus Wikifashion.

Tipps für Kombinationen

 

 

Könnt ihr diesem wiederkehrenden Trend nun etwas abgewinnen und habt gar schon/noch ein Gestell zu Hause??

Noch was: Was sagt ihr übrigens zu meinem Look, meiner neuen „Naturhaarfarbe“ und den Bildern? Für mich zählen sie zu meinen „Favorite Shoots“!

Ich freue mich über eure Meinung dazu!

Cateye sunglasses

Print Friendly, PDF & Email

17 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.