DIY Belt Bag

DIY Belt Bag

Second Hand: Luxus- selbst gemacht!

Gürteltaschen selbst machen

 

[Anzeige] Meine Lieben, in Kooperation mit der tollen Second Hand Plattform Catchys dreht sich in diesem Artikel hier heute alles rund um den Trend des Jahres 2018- Gürteltaschen, oder auch Hüft-, und Bauchtaschen genannt! Diese tollen, kleinen „Beutel“ kennen wir alle auch schon aus den 80er Jahren. Heute tragen sie gerne Kinder und auch in der Männermode sind diese praktischen Taschen sehr beliebt, weil diese eben ganz bequem um den Bauch- und der Hüfte getragen werden können. Aktuell findet sich der praktische Trend nun auch auf den Laufstegen der weiblichen Mode wieder. Ob feminin, farbenfroh oder auch gerne sportlich, darf Frau dieses Jahr am besten zu jedem Style eine Gürteltasche tragen! Ich persönlich bin ein riesiger Fan dieses „Comebacks“! Die Tatsache, dass solch eine Bag eben in keiner Hand stört, wenn ich beispielsweise auf Veranstaltungen bin und euch in meiner Instastory mitnehme! Henkeltaschen nerven mich hier immer super, da ich in der einen Hand mein Handy halten muss und eben in der anderen dann die Tasche. Auch Umhängetaschen finde ich teilweise einfach unpraktisch- ich schaffe es oft, diese so voll zu stopfen, dass mir dann beim Tragen meine Schulter weh tut… und wir alle wissen, dass unsere Brüste aufgrund des Riemens dann suuuper vorteilhaft aussehen können! ;-)

Da ich insbesondere bei Taschen gerne auch mal zu Designerstücken greife, diese mir aber oftmals „neu“ einfach zu teuer sind, shoppe ich unheimlich gerne tolle Stücke auch mal Second Hand. Solch ein Designerexemplar hat eben Qualität, das lässt sich nicht leugnen, auch wenn eine gewisse Marke dahinter steht. Die Plattform Catchys ist übrigens der größte Online Outlet Store für Second Hand, Sale und Second Season Produkte. Dort könnt ihr aus über 5 Mio. Produkten euren Favoriten ganz bequem online shoppen. Eine tolle Sache, denn hier bei mir auf dem Lande gibt es nun mal leider nicht die größte Auswahl an solchen Läden vor Ort und da bietet sich das Online Shoppen einfach super an! Zu meiner absoluten Lieblingsmarke zählt übrigens Aigner- einfach genau aus dem Grund, weil es das Münchner Unternehmen seit 1950 versteht, traditionelle Handwerkskunst in bester Qualität und Perfektion zu liefern und dazu kommt auch noch, dass Aigner nach all den Jahren meiner Meinung nach eben immer noch NICHT „mainstream“ ist und man nicht an jeder Ecke auf den Straßen billige Kopien, wie von gewissen anderen Marken sieht! ;-)

Da ich mich nun so in diesen „neuen“ Trend der Gürteltasche verguckt habe und ich bis jetzt keine einzige Tasche dieser Art besaß, beschloss ich ganz einfach, mir solch eine Designergürteltasche selbst zu „basteln“! Natürlich sollte es auch hier wieder meine Lieblingsmarke sein! Ich bin der Meinung, dass Designerhandtaschen auch ruhig Second Hand geshoppt werden dürfen! ;-) Die Qualität ist hier einfach so gut, dass „die zweite Hand“ oftmals an dem Produkt gar nicht als solches wahrgenommen wird!!

Für mein DIY Projekt habe ich dieses wunderbar erhaltene, aber auch super alte Stück geshoppt. Ich achte übrigens beim Kauf immer auf ein Echtheitszertifikat vom Anbieter, oder eben auf den Besitz des passenden Stoffbeutels mit Logo darauf, die Designertaschen IMMER mit sich haben! ;-)

Ihr wollt nun wissen, wie ich aus dieser einfachen und uralten Henkeltasche dieses tolle Belt Bag- Exemplar gemacht habe??

Belt Bag

Dann los geht’s:

Natürlich könnt ihr dieses Projekt auch mit „No Name“ Marken selbst umsetzen….ich bervorzuge aber hier wirklich Qualität und vor allem gut verarbeitete Materialien, die lange halten!

 

Aigner

  • Für dieses Projekt eignen sich am besten Umhängetaschen, da ihr eben aus dem „Riemen“ dann die Schnallen und einen Gürtel daraus machen könnt! Für das Ergebnis schneidet ihr einfach den besagten Riemen an euer Tasche ab, bzw. trennt diesen fein säuberlich an der vernähten Naht auf.
  • DIY Projekt
  • Nun solltet ihr euch überlegen, in welcher dicke ihr die Laschen hinten annähen möchtet, denn je nach Größe der Öffnung passt dann auch später euer Gürtel durch. Wenn ihr euch hier nicht sicher seit, welche Größe des Gürtels denn am besten zu der Tasche passt, dann nimmt ihr einfach den abgeschnittenen Riemen später als Gürtel, denn dieser passt immer optisch zur Tasche.
  • Aigner
  • Habt ihr nun den „Riemen“ abgetrennt, dann schneidet ihr zwei gleich lange Stücke ab und näht diese ganz einfach an der Rückseite eurer Tasche als Schlaufen an! Sofern euer abgeschnittener Rest einen Verschluss hat, dann näht ihr die Enden einfach wieder zusammen und könnt diesen nun als „Gürtel“ verwenden! Falls ihr, wie in meinem Fall keinen verstellbaren Verschluss an dem „Gurt“ dran habt, vernäht ihr die abgeschnittenen Enden ganz einfach kurz, damit diese nicht ausfransen und könnt dann nach Wunsch dieses „Band durch die Laschen der Tasche ziehen und die Enden dann ganz einfach per Schleife um die Hüften binden.
  • Belt Bag
  • Ich habe mich allerdings gegen diese Variate entschieden und einfach einen anderen Gürtel durch die Laschen gezogen!
  • Tipp für Echtleder: Sicherlich ist mir bewusst, dass nicht jeder echtes Leder zuhause verarbeiten kann! Hierfür bringt ihr eure Tasche ganz einfach in eine Schneiderei. Diese erledigen dann das Umstyling eurer Umhängetasche in eine Gürteltasche für wenig Geld. :-)

 

 

H&M Studio

 

Na, wie findet ihr mein Projekt, kann sich doch sehen lassen, oder?

Habt ihr nun Lust bekommen euch auch solch ein Exemplar zu basteln? Dann husch husch auf die Plattform Catchys und auf deren Magazinseite… dort findet ihr zum einen immer wieder nützliche Tipps für Second Hand Käufe und zum zweiten wird es dort auch ganz bald ein Interview über mich geben… wenn ich euch nun auch noch von der Marke Aigner überzeugen konnte, dann könnt ihr euch gleich die schönsten Modelle sichern und ganz simple bei Catchys shoppen! Die haben die schönsten Teile gerade Second Hand für einen genialen Preis!

 

Belt Bag 2018

 

 

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Plattform Catchys und wurde genau deshalb mit sehr viel Herzblut geschrieben!

 

Belt Bag DIY

 

Print Friendly, PDF & Email

14 Kommentare

  1. Das ist eine sehr coole Idee mit dem Belt Bag und steht dir super in dem Outfit.
    LG aus Brasilien
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  2. Die ist dir wirklich sehr gut gelungen. Ein tolles DIY, das noch dazu so einfach ist! <3

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  3. Die Plaudertasche

    Sehr schönes Outfit und wirklich gute Tipps. Danke fürs Zeigen.

    Alles Liebe
    Freya

  4. Das ist ja eine tolle Idee.
    Ich hab bestimmt noch so eine Tasche irgendwo rumfliegen
    Frau hebt ja alles auf *lach*

    LG Sabana

  5. Hallo du Liebe,

    Was für eine mega coole Idee! Bin sowas von begeistert und habe sogar eine ähnliche Tasche, die ich nicht mehr nutze aber gut umfunktionieren kann. Wollte sie letztes erst wegwerfen, jetzt bekommt sie dank dir neue Auftritte.

    Liebe Grüße,
    Graziella 💙

  6. Is ja cool! Ich muss bei meiner Mutter dringend mal stöbern, die hat so einige echt alte Aigner-Taschen! Vielleicht kann ich da ja mal was mopsen…
    VG Martina

  7. Eine wirklich sehr coole Idee und super schnell gemacht!
    Dein Outfit finde ich auch richtig klasse.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  8. sehr cooler Look! Und die Idee eine Belt Bag selber zu machen, finde ich toll.
    Liebe Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

  9. Mmhh, ich weiß einfach nicht was ich von diesem Trend halten soll. Ich bin nkein Fan von Gürteltaschen.. Aber wenn man es mag sind deine Tipps sehr gut, dann kann man es gleich selber machen!

  10. meine liebe Ramona, das ist einfach so eine ultra geniale Idee! ich liebe ja DIY’s und v.a. wenn man dabei etwas altes zu etwas Neuem umwandeln kann und ihm einen ganz anderen und neuen Sinn gibt :)

    finde die Gürteltaschen an sich auch mega cool und praktisch! wie gut, dass ich nächste Woche wieder in die Heimat fahre und mal den Dachboden nach geeignetem Material durchstöbern kann ;)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  11. Jeannette

    Das gefällt mir richtig gut, tolle Idee

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://www.rimanerenellamemoria.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.